Animalia-Amo-Deutschland

Home

Willkommen auf den Seiten von
Animalia Amo Deutschland

Wir stellen Ihnen unsere Tierschutzarbeit vor und freuen uns über Ihre Hilfe und Unterstützung

Die Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Satz Nr. 5 Tierschutzgesetz liegt vor.

17.01.2024 Agnella hat sich gut auf ihrer Pflegestelle eingelebt. Leider wurde ein Tumor (der nässt) entdeckt, der operativ entfernt werden muss. Ausserdem ist sie wohl laut Ärzte nicht kastriert und grade läufig. Deshalb muss sie in ca. drei Wochen operiert werden. Kosten für unseren kleinen Verein liegen laut Tierklinik zwischen 1000 und 1500€ . Unterlagen liegen vor. Pflegefrauchen kümmert sich um die Maus und will sie auch nicht mehr hergeben. Also ihren Traumplatz wird sie behalten, aber wir wollen natürlich alles für Agnella tun, damit sie wieder fit wird. Die Lunge und andere Organe wurden bereits geröngt und es gibt zum Glück keine Streuung. Danke fürs lesen. Wir würden uns sehr über Unterstützung freuen. 

 

28.12. Leider gibt es wieder einen neuen Notfall. Das ist Sunny. Sie ist ein Handicap Hund und querschnittsgelähmt. Sie ist in Deutschland vermittelt. Sie kann in ihrem Zuhause nicht bleiben, sucht dringend ein neues Zuhause. Ihre Geschichte findet Ihr unter den Notfellchen

23.12-2023 Wir wünschen allen unseren Freunden, Spendern, Unterstützern  und Adoptanten, ein gesegnetes, geruhsames Weihnachtsfest. Und hoffen, dass Ihr auch 2024 bei uns bleibt, sodass wir den Tieren helfen können.

Danke für alles, geniesst die Zeit mit Euren Lieben

 Update 09.12

Der Tag der sehnsüchtig herbeigesehnt wurde in der Hoffnung die Abdrücke für die Prothesen von Arthur zu machen scheiterten an den zu stark verkürzten Sehnen im Sprunggelenk 😢so müssen wir doch auf einen Rolli zurück greifen um ihm die Möglichkeit eines längeren Spazierganges zu ermöglichen.wer uns unterstützen möchte gerne über PayPal : paypal@animalia-amo-deutschland.dedanke an alle die den Weg mit uns und Arthur gehen ❤️

24.11 .2023 Das ist Arthur . unser neuester Notfall. Seine traurige Geschichte findet Ihr unter Notfälle

20.11.23 129 Tiere wurden an diesem Wochenende mit Hilfe des Vereins Asipa Protecția Animalelor sterilisiert 🥳🥳🥳 in der Gemeinde Garbau! Ich glaube es war eine der intensivsten Sterilisationskampagnen, bei der viel gearbeitet wurde, Hunde direkt von den Menschen zu Hause gebracht wurden, viel mit den Menschen im Dorf gesprochen, eine kleine Mentalitätsveränderung zu diesen versucht. 2 intensive Tage, an denen 129 Tiere nicht mehr leiden werden, versuchen durch den Müll nach Futter für ihre Babys zu suchen. Ich habe viele Leidensursachen gesehen, Hunde angekettet, Hunde liegen in ihrem eigenen Leid, Hunde mit Hautkrankheiten, die ihnen extrem schädlich sind. Es fällt uns sehr schwer, wenn wir Zugang zu einer so hochwertigen Tiermedizin haben, Hunde zu finden, die noch nie im Leben von einem Tierarztbesuch profitiert haben oder noch nie eine Entwurmungspille bekommen haben. Das Leid , das man von aussen nicht sieht ist enorm. Durch eine Sterilisationskampagne führen wir nicht nur Sterilisation durch, sondern reden viel mit Menschen, wir behandeln sehr ernste Fälle, wir versuchen eine kleine Veränderung der Mentalität der Menschen gegenüber Hunden. Rumänien bleibt leider das Land wo der Hund angekettet werden muss 😓. Wir haben für sie getan, was wir konnten, diejenigen, die uns 2 Tage erstaunt angeschaut haben, zwischen den Gitterstäbe der Käfige, in denen sie geduldig gewartet haben, dass sie wenigstens einmal im Leben gestreichelt werden! 🙏 Wir glauben, dass Veränderung bei uns beginnt, durch sie, durch unser Handeln und durch die Kraft des Beispiels, dass es nicht normal ist, sie in der Kälte zu lassen, es ist nicht normal, dass ein Hund in einem Holzkäfig gebären ohne Zugang zu Nahrung und Wasser, und um 8 Welpen zu stillen, ist es nicht normal, dass ihre einzige Futterquelle ein Topf voller Schlamm ist, wo man ein bisschen Brei aus der Suppe ist, es ist auch nicht normal, dass sie Halsschmerzen haben durch die Kette, es ist nicht normal, Hitzewelle, Frost, Regen, Schnee zu ertragen wie ein Gefangener mit der Kette um den Hals, und den Menschen  ausgeliefert ist. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle Beteiligten an dieser ersten Aktion im Garbau! 🐾🐾🐾 und A S I P A – Protecția animalelor

Kastrationskampagne 18 und 19 Novewmber 1
Kastra 2
Kastra 12
Kastra 11
Kastra 10
Kastra 8
Kastra 7
Kastra 6
Kastra 5
Kastra 3

Am 18. und 19. November hat wieder eine Kastrationskampagne  in den Dörfern stattgefunden. Auch hier freuen nwir uns sehr über Spenden

update 04.11.2023

Spendeneigänge für die Kastratonskampage:

Vincent 500€, Betti 30€ , Karin  210€ . Somit haben wir 740€ zusammenbekommen. Wir sagen von Herzen Danke. Wir hatten 500 € an Asipa überwiesen und werden die restlichen 240€ an Asipa senden.

 

 

29.10.2023 Die Gesamkosten der Kastrationskampagne stehen nun fest. sie belaufen sich auf 3954€. Es wurden 115 Tiere kastriert. Pro Kastration wurden 35€ berechnet, mit Ärzten, Verbandsmaterial ,und was noch alles so benötigt wird. Wir haben Asipa mit 500€ unterstützt. Leider hat uns bisher niemand nicht mal 1€ für die Kastrationsaktion gespendet. Wir sind sehr traurig darüber, denn nur Kastrationen helfen dauerhaft.

22.10.2023

Bei der Kastrationskampagne konnten am ersten Tag 31 Tiere, oft Besitzertiere , die unter wirklich schlechten Bedingungen leben müssen und am zweiten Tag 47 Tiere kastriert werden. Das ist ein toller Erfolg und wir sammeln  dringend Spenden für diese und kommende Kastrationskampagnen

Kasttrationskampagne 1
Kastrationskampagne 3
Kstrationskapagne 2
Kastrationskampangne 4
Kastratioskampagne
Kastrationskampgne 10
Kastrationskampgne 7
Kastrationskampagne 10
Kastrationkampagne 6
Kastrationkampagne 5

16.10.2023

https://photos.app.goo.gl/qzBCAKAvP56UpbNY7

neue Bilder aus der Ecarisaj vom Samstag den 15.10.2023

Unsere Tierschützer vor Ort in Rumänien starten erneut ein Kastrationskampagne vom 20-22 Oktober sind sie unterwegs und kastrieren so viele Hunde und Katzen wie möglich, natürlich auch die Besitzertiere, wenn die Eigentümer es zulassen. Wir hoffen, sehr viele Tiere unfruchtbar machen zu können um weiteres Elend mit ungewollten Welpen unnd Kitten zu verhindern. Dazu werden dringend Spenden benötigt

15.10.23  Grosse Kastrationskampagne !!! Bitte helfen sie uns!