Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

 

 

Willkommen auf den Seiten von

Animalia Amo Deutschland

Für unsere Arbeit wurde uns durch Prüfung des Veterinäramtes die Erlaubnis gemäß § 11 Abs. 1 Nr. 5 TierSchG erteilt!

             Wir stellen Ihnen unsere Tierschutzarbeit vor, und freuen uns über Ihre Hilfe und Unterstützung

Wir haben nun auch amazonsmile. Wenn sie uns helfen möchten,können sie gerne, wenn sie bei Amazon kaufen über unseren Link gehen. Danke

 

https://smile.amazon.de/ch/34-250-55024

 

_______________________________________________________

 

29.04.2020 Umi,Unna, Uta und Urmel haben alle ein neues Zuhause gefunden. 

14.04.2020 Auch in Sachen Kastrationen geht es vor Ort weiter. Alina und ihr Team waren in Pata Rat. (verwahrloste Siedlung am Stadtrand, da Leben Menschen auf einer Müllkippe. Viele unkastrierte Hunde) Sie konnten dort 5 Hündinnen mitnehmen, die kastriert werden. Eine davon hatte 6 Welpen, auch sie durften mit zu Alina.

 

14.04.2020  Liebe Freunde und Mitstreiter, wir sagen von ganzem Herzen DANKE, für die Unterstützung, die wir erhalten haben. Wir haben von 2 Spendern die Pensionskosten für 2 Hunde erhalten. dafür sind wir sehr sehr dankbar.

latte Heidi, Peter, heidi u peterBriana und ihre 4 Welpen.briana mit welpen

 

Wir hoffen, dass bald noch einige ausreisen dürfen.

Lynn a39c46a3 be1f 4b8e 93d8 fdedbdff7fae ist leider ein Notfall. Sie war zwischenzeitlich wieder bei der Tierärztin untergebracht, weil es ihr total schlecht ging. Diese Rechnung betrug 269€. Auch diese Rechnung haben wir bezahlen müssen. Jetzt geht es ihr wieder gut, aber leider wissen wir immer noch nicht, was genau der Auslöser ist, warum sie immer wieder abbaut. Für Sie wird dringend eine Pflegestelle gesucht.

31.01.2020 a39c46a3 be1f 4b8e 93d8 fdedbdff7fae

Wir haben die junge Hündin Lynn aus einem Hundelager geholt, da sie dort aufgrund einer akuten Infektionserkrankung in eine lebensbedrohliche Situation geraten ist.
Um sie medizinisch versorgen zu lassen, wurde sie sofort in eine Tierklinik gebracht. Es wurden verschiedene Test gemacht, es wurde aber keine Infektionskrankheit gefunden und Lynn hat sich wieder erholt und zeigt sich in ihrer rumänischen Pflegestelle als eine sehr liebe, lebensfrohe und verspielte Hündin. Leider hat sie erneut einen starken Fieberschub bekommen und musste wieder für über eine Woche in die Klinik. Nun besteht der Verdacht, dass sie unter einer Autoimmunerkrankung leidet. Lynn wird vermutlich immer wieder Kosten verursachen, die unseren kleinen Verein sehr belasten, daher würden wir uns über Ihre Unterstützung sehr freuen! Vielleicht hat sogar sein Herz an die liebenswerte Lynn verloren und möchte ihr trotz ihrer gesundheitlich unsicheren Situation ein Zuhause zu geben?

   

 

(ältere Beiträge)

Hund des Monats Mai: Pepsi

fur start


Ihr Einkauf über diese Links bringt uns eine kleine Umsatzprovision:

Logo gerahmt

 

FacebookButton

 

 

.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok